Was genau bedeutet Coaching?

Definition:
Der Coach als ‹‹Wagenlenker›› in seiner ursprünglichen Bedeutung dürfte zumindest in der westlichen Hemisphäre an Bedeutung verloren haben. Die Übertragung des Begriffs in den professionellen Sport, wo der Coach der Sportlerin etwa ein Trainings- und Ernährungspro- gramm zusammenstellt und sich gegebenenfalls auch um das Marketing, den Kontakt zu den Sponsoren und Verbänden kümmert, ist bei weitem geläufiger. Schliesslich fand das Coaching auch den Weg in die Managementausbildung und in die Personalführung (Bayer, 1995).
Allgemein gesagt ist das Coaching eine interaktive Führungsmassnahme zur Personalent- wicklung und Förderung unternehmerischer Kompetenzen. Nach Wunderer versteht man unter Coaching «eine zeitlich befristete Begleitung von Führungskräften und Mitarbeitern (Coachees) durch Berater (Coaches) im Rahmen einer situationsgerechten Einzelberatung oder als Form sozialen Lernens» (Wunderer, 2001). Im angelsächsischen Raum wird, von der hier dargebotenen Definition abweichend, mit Coaching die Unterstützung durch die unmit- telbar Vorgesetzten bei der Aufgabenerfüllung oder die Schaffung eines psychologisch- inspirierenden Umfelds assoziiert (Hilb, 2002). Coaching kann demnach als «Kombination aus individueller Beratung, persönlichem Feedback und praxisorientiertem Training» verstanden werden.